Spenden einfach über PayPal

Bitte Spendenbetrag wählen:
Vielen tierlieben Dank!

Externes Menü

Pflegestelle gesucht für Keaton

| | E-Mail |

1 received 743271649193404Keaton ist der Bruder von Buster und sucht jetzt auch eine Pflegestelle, oder besser noch eine liebevolle Familie für sich.

Keatons Bruder ist ja schon erfolgreich vermittelt worden und nun wünschen wir uns für ihn auch einen schönen Platz zum Leben.

Damit er Zypern schon mal verlassen kann, suchen wir jetzt hier bei uns eine Pflegestelle, die sich kümmert und Keaton betreut bis er eine eigene Familie bekommt und vermittelt werden kann.

Aber lesen Sie jetzt bitte erst einmal den Bericht (mit Film) über den tollen Keaton .

 

 

 

 

 

dogrow42

 

 

Seit dem 25.09. ist Keaton, nachdem Buster sein Flugticket gelöst hat, bei mir in Pflege (Syle Hemme, Zypern) und ich werde hier versuchen eine möglichst genaue Beschreibung fortlaufend zu erstellen.

Da ich zum Glück weit ab von Strasse etc. wohne konnte ich ihn gleich rauslassen, ich kann nicht sagen wie weit er sich noch an seine ersten Monate hier bei mir erinnert, doch er hat sich sofort recht wohl gefühlt, absolut nichts von der Unsicherheit die Buster die 14 Tage hier bei mir hatte.

Ein absolutes Highlight war unser Spaziergang, den ich mit Keaton und meinen beiden (Lily&Luca) gemacht habe. OHNE Leine. Keaton kam sofort auf Rückruf, sogar ein kleines Pfeiffen hat gereicht um ihn zu mir zu rufen. Hat sich auch gar nicht weit von mir entfernt.

Das zeigt aus meiner Sicht das er sich sehr schnell auf neue Situationen einfügt und auch schnell eine Bindung zu‚ seinem Menschen aufbaut.

Er ist im Gegensatz zu Buster, sehr viel aktiver und ohne Aktivität etwas unruhig. Werde sehen wie ausreichend Bewegung da eine positive Auswirkung hat.

Wie auch Buster, ist er verrückt nach Kuscheltieren – ich habe gleich die second Hand shops hier abgeklappert, denn Lily verteitigt ihre mit Vehemenz.

1 FB IMG 1510863256440

Haustraining: eine Woche ist er nun bei mir, in der ersten Woche hatten wir noch den ein oder anderen Haufen, im Gästezimmer oder auf dem Balkon. Das Gästezimmer ist nun zu für ihn (erwarte Besuch) und er kann Nachts nur auf den Balkon. Da passiert leider immer nochmal ein Geschäft.

Meine Hunde fressen sehr spät am Abend (bekommen 1x pro Tag Trockenfutter) – ich vermute es liegt daran, das er Nachts muss. Keaton nascht auch gern am Katzenfutter.

Zu den Katzen: er will mit ihnen spielen, wenn sie es nicht wollen und ihm die ‚Tatzen‘ zeigen, zieht er sich sofort zurück. Fremde Katzen werde angebellt und gejagt.

Da fällt mir ein Jagdtrieb: den hat er aus meiner Sicht überhaupt nicht, obwohl sicher etwas Jagdhund in ihm steckt. Auffliegende Rebhühner brauchen ein paar Sekunden um überhaupt wahrgenommen zu werden, ein kleiner Satz vielleicht aber mehr nicht (während mein Luca wie irre hinterher rennt).

Noch etwas zum Kontakt mit anderen Menschen: meinen Nachbarn die ihm schon etwas vertraut sind, nähert er sich recht gut, lässt sich aber nicht anfassen.

Am Wochenende hatte ich einen Handwerker da und Keaton war im Haus. Der hat ihn angefasst (als Keaton auf dem Sofa sass). Das hat ihm gar nicht gefallen, er ist danach raus und den ganzen Tag auf Abstand geblieben. Ich vermute es war seine ‚Sicherheitszone‘ ausserdem war der ‚Mensch‘ sehr gross und vielleicht nicht grad ‚Hunde affine‘  - mein Fehler.

Doch was ganz anderes: meine Nachbarn hatten letzte Woche ‚Kinder-Besuch‘ – das Mädchen ist ca. 11 Jahre alt, Keaton ist gestern nach kurzer Zeit zu ihr im Garten gegangen und hat sich streicheln lassen – leider sind die Kinder schon wieder weg.

Zum Bellen: Buster hat fast gar nicht gebellt – Keaton schlägt schneller an, bellt kurz wenn etwas seine Aufmerksamkeit erregt.

Gestern Abend hat der Hund in der Nachbarschaft gebellt, da hat er eine Weile auch kräftig gebellt. Ich habe es ignoriert – dann war gut. Er ist auf keinen Fall ein ‚Kläffer‘ ohne Grund. Und er hat gute Wachhund Qualitäten, da er schon sehr schnell aufmerksam wird (schneller als meine beiden – aber denen ist die Umgebung ja auch vertrauter).

Die Leine: das ist kein grosses Problem. Wenn ich ihn an der Leine hab geht er gut. Zieht ein bisschen, grad wenn Lily und Luca ohne Leine vorweg laufen. Doch das ist nur ein regelmässiges Training und das passt. Er hat ein Halsband um, aus dem er sich sofort rausziehen kann – macht er nicht!

Letze Woche hatte ich ihn einen Tag mit zur Arbeit (Freitag). Das war ihm dann doch nicht so ganz geheuer – er ist 3 Stunden im Auto sitzengeblieben (Tür war offen). Ich hab ordentlich Krach gemacht – Laubbläser und Hochdruckreiniger. Aber er ist auch nicht aus dem Auto raus und weggelaufen. Das ist ‚ausbaufähig‘.

Nachts schläft er jetzt neben meinem Bett, ab und an schafft er es auch ‚hinein‘ – doch Lily und Luca verteidigen ‚ihre Plätze‘ recht gut. Er braucht viel zum Kauen und beschäftigen. Klaut Schuhe (nur die ollen die ‚gut riechen‘) und zerknabbert sie. Würde aber nicht sagen, dass er da übermässigen ‚Zerstörungsdrang‘ hat. Habe Knabberknochen, Schweineohren etc gekauft. Seine Stofftiere z.B. zerfetzt er nicht!

 

 1 FB IMG 1510863237256  1 FB IMG 1510863271339
   
1 received 743271809193388  
   
   
   

 
   
 
   Text und Video: Sylke Hemme
 

Wenn Ihnen das Kerlchen auch so gut gefällt, Sie ihm ein neues Zuhause oder eine Pflegestelle "auf Zeit" schenken möchten, dann melden Sie sich bitte bei den Vermittlern -klick hier- oder der Frau Neumann.

-Hier klick- geht es zu der eigenen Facebook Seite von Buster und Keaton, mit noch mehr Informationen und Bildern.

 
 
Kontakt für Pflegestellen:

Frauke Neumann

phone-lo 0461 - 65420

email-lo Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
 huliph
 
 
   
Liebe Hundefreunde,

wenn Sie Hunde aus Tötungsstationen in Pflege nehmen, retten Sie unmittelbar ein Leben! Und Sie tragen persönlich dazu bei, dass einem Hund weniger, einem Hund aus dem Tierschutz, chancenlos, geschunden und zur unrechten Zeit - von Menschenhand einfach das Leben genommen wird.

Bitte denken Sie darüber nach und bitte helfen Sie.......
   - vielen tierlieben Dank -
   
   
 

Kommentare  

 
#1 KeatonMichaela Kruse-Alpers 2017-11-20 06:29
Hallo du hübsches Kerlchen,

jetzt drücken wir dir mal ganz fest die Daumen und dann klappt das hoffentlich auch bald mit einer Pflegestelle für dich.

Grüße
Michaela
 

Achtung: Für die Kommentarfunktion müssen Sie registriert und angemeldet sein