Spenden einfach über PayPal

Bitte Spendenbetrag wählen:
Vielen tierlieben Dank!

Externes Menü

Cyprus Paradise – Das gebrochene Paradies

| | E-Mail |

Cover Cyprus Paradise Cover web 20171024 2 Cyprus Paradise ist ein Fotobuch, das über die Situation der Hunde in Zypern berichtet.

Fotos aus Tierheimen und von der Straße zeichnen ein Bild, das uns auffordert hinzuschauen und zu handeln, damit sich etwas verändert.

Deshalb geht pro verkauftes Buch ein bestimmter Betrag nach Zypern, um dort ein geplantes Tierschutzprojekt zu unterstützen (weitere Informationen dazu siehe unten).



 

 

 

 

 

 

 

 

Das Paradies ist ein fadenscheiniges Versprechen in Zypern. Während jedes Jahr Tausende Touristen das Land besuchen, um dort Sonne, Strand und zypriotische Gastfreundschaft zu finden, warten rund 200.000 Hunde in privaten oder staatlichen Tierheimen oder als Streuner auf der Straße auf eine neue Chance – oder ihren sicheren Tod.

Die Situation ist trostlos. Überfüllte Tierheime mit ehrenamtlichen und angestellten Helfern, die – obwohl voller Mitgefühl und Hingabe – völlig überarbeitet sind. Ein Ende? Ist nicht in Sicht. 

Seit über zwei Jahren fliege ich regelmäßig nach Zypern, um Hunde nach Deutschland zu begleiten, die hier ein neues Zuhause gefunden haben. Aber auch, um über die Situation vor Ort zu berichten, in Fotos und in Videos.

Das Fotobuch Cyprus Paradise ist ein Ergebnis meiner Eindrücke, Bilder von der Situation in den Tierheimen und auf der Straße, die die Aufmerksamkeit auf das Leiden der ungewollten und verlassenen Hunde lenken möchte. Denn eine Veränderung kann nur durch Aufklärung erreicht werden – und dadurch, dass der ungebremsten Vermehrung der Tiere in Zypern ein Ende gesetzt wird.

Deshalb fließen von jedem verkauften Buch drei Euro nach Zypern, um dort ein geplantes Kastrationsprojekt im Argos Sanctuary zu unterstützen.

Wenn Sie das Projekt unterstützen und das Buch erwerben möchten, können Sie es hier beim bt:st verlag bestellen.



Blick ins Buch

03 DSC3375 AOK     04 DSC3376 AOK
     
05 DSC3377 AOK   06 DSC3378 AOK
     
07 DSC3379 AOK   08 DSC3380 AOK
     
09 DSC3381 AOK   10 DSC3382 AOK
     
Wenn Sie darüber hinaus noch mehr für dieses Projekt spenden möchten, dann würden wir uns natürlich sehr freuen. Sie können das sehr gerne mit dem Hinweis "Kastrationsprojekt" auf das u.a. Konto bei Hundeliebe-grenzenlos machen. Dorthin überweise ich auch den gespendeten Beitrag aus den Buchverkäufen.
   
   

Spendenkonto, Bank: Nord Ostsee Sparkasse

Konto: Hundeliebe - grenzenlos e.V.

Kto.Nr.: 18604516, BLZ: 217 500 00

IBAN: DE37217500000186045167
BIC-/SWIFT-Code: NOLADE21NOS

   
     
   

Kommentare  

 
#7 das BuchFrauke Neumann 2017-12-05 17:59
eben habe ich das Buch bestellt!

Unsere Adoptanten können so sehen wo ihr Schatz herkommt und sich jetzt über ihren glücklichen Hund freuen, der dieser Hölle entkommen ist.

Danke Angelika!
 
 
#6 Cyprus ParadiseAngelika Oetker-Kast 2017-12-05 17:28
Ohne Hundeliebe-grenzenlos e.V. hätte es die Reisen nach Zypern und damit auch das Buch nicht gegeben.

Vielen Dank den ganzen Menschen, die im Hintergrund soviel leisten: die Pflege der Webseite, die Organisation der Boxen, das Buchen der Flüge, die Ankünfte und die Filme darüber, die Pflegestellen und vor allem die Vermittlung der Hunde. Dazu gehört das Einstellen der Hunde auf die Webseite, häufig sehr viele und lange Telefonate bis man den richtigen Menschen gefunden hat, das Organisieren der Vorkontrolle und der Übergabe und vieles, vieles mehr.
 
 
#5 Das BuchJessica + Klaus 2017-12-04 20:09
Bestellt !
Das ist der Grund, warum wir schon den 4. Hund aus Zypern von Hundeliebe-grenzenlos adoptiert haben ;-)
 
 
#4 Das BuchJutta Schlotfeldt 2017-12-04 19:33
Die Fotos allein sprechen schon Bände.....
Es weinen die Hundeseelen und die Augen zeigen es.
Danke Angelika für dieses Buch zum Thema Herzlosigkeit der Menschen
Jutta Schlotfeldt
 
 
#3 das BuchSabine Kabitzsch-Heide 2017-12-04 16:03
... hab ich auch gerade bestellt. Auch ich möchte unterstützen und natürlich auch schauen und all unseren Freunden zeigen wo unsere kleine Emily her kommt.
 
 
#2 das BuchMaik Mücke 2017-12-02 19:04
Habe gerade auch eines bestellt....a) um zu schauen, woher genau unser Oreo kommt, b) um das Projekt zu unterstützen und c) um es auch meinen Eltern mal zu zeigen, die sich hoffentlich bald auch einen Hund aus dem Tierschutz holen :-*
 
 
#1 das BuchMichaela Kruse-Alpers 2017-12-01 16:15
.
Wow..., das Buch ist klasse geworden (ich habe schon eins ;-) ) und drücke fest die Daumen, dass viele Leute es auch kaufen und somit ein tolles und so wichtiges Pojekt unterstützen.

Grüße
Michaela
 

Achtung: Für die Kommentarfunktion müssen Sie registriert und angemeldet sein