Spenden einfach über PayPal

Bitte Spendenbetrag wählen:
Vielen tierlieben Dank!
amazon smile

Externes Menü

Regenzeit auf Zypern - Axle und Alto warten noch...

| | E-Mail |

thumb alto 2Wenn wir Feierabend haben, nach Hause kommen und uns liebevoll um unsere Fellnasen kümmern, sie verwöhnen und wir glücklich darüber sind, wenn sie nach einem schönen Spaziergang im Körbchen liegen und ein wohliges "Brummeln" der Zufriedenheit von sich geben, dann sind auch wir zufrieden.

Auf Zypern ist nun alles noch schlimmer, denn es ist jetzt Regenzeit und das bedeutet für viele Hunde ständig nasse Pfoten und nasses Fell. Es ist alles feucht, klamm und ungemütlich - und das Traurige daran ist, dass wir nichts daran ändern können, solange die Hunde auf Zypern sein müssen. Aber sehen Sie selbst, denn unsere Kollegin Lana hat uns einige Videos geschickt ...und wir haben noch ein tolles Video von Archie (jetzt in der Pflegestelle) dazu gesetzt - so wünschen wir es uns für all unsere Hunde die noch auf Zypern warten müssen...

UPDATE 11.02.: Es warten immer noch Alto, Alvin und Axle auf ein neues Zuhause. Bitte gucken Sie sich die kleinen Fellnasen noch einmal an, vielleicht ist da ja doch der richtige für Sie bei?!

 

 

 

 

 


Schon die ersten Bilder zeigen harten und rauhen Betonboden, der jetzt auch noch nass ist. Die Regenzeit ist auf Zypern für alle noch belastender, da das Wasser einfach in die Kennel läuft und dort als Pfützen stehen bleibt - kein schöner Zustand!

 

 Chester links, vermittelt -Jessie rechts, vermittelt Chance und Mary ?
 1 27157285 10208593136345318 1665260124 n  1 27294983 10208593137145338 14188110 n
 Tika und Suzy  Die 6 Welpen
1 27292417 10208593137345343 774505497 n 001  1 27400057 10208593137385344 1067282930 n
   
Es regnet die meiste Zeit rein, so dass die Hunde immer wieder nass werden und kalt wird es dann auch noch. Tika und Suzy können sich zusammen in den Holzverschlag legen, sich gegenseitig wärmen und müssen abwarten....
   
 Tika, -klick hier- und Suzy -klick hier-
  
 
   
Jessie, die arme Maus. Sie ist so schüchtern und möchte doch aber eigentlich auch so gerne etwas Aufmerksamkeit... Schlimm zu sehen, dass sie noch nicht mal richtig stehen kann, da es so rutschig ist. Diese Näße ist doch einfach nur furchtbar....
 
Jessie, vermittelt und ihre Ankunft war am 06. Februar in Frankfurt -klick hier-
e
   
   
1 SDC12995 1600x1200 1 SDC13002 1600x1200
   
   

In dem nächsten Video sind 6 von unseren Welpen zu sehen, die alle noch ein Zuhause suchen. Es ist kein schöner Ort an dem sie jetzt sein müssen, aber sie sind zumindestens in Sicherheit. Sie haben alle was ganz anderes verdient und wir wünschen uns für sie liebevolle Familien...

Zu sehen sind: Aspen, Argo, Alto, Alvin, Axle und Archie.

   
   
 
   
 Aspen, vermittelt -klick hier-  Argo, vermittelt -klick hier-
thumb aspen 1 thumb argo 3
   
Alto, -klick hier- Alvin, vermittelt -klick hier-
thumb alto 2 thumb alvin 1
   
Axle, -klick hier- Archie, vermittelt -klick hier-
thumb axle 4 thumb archie 6Welpe
   
   
Archie in Pflege
 
  
   
Wir brauchen einfach mehr Pflegestellen für unsere Hunde in Not auf Zypern.
Wenn Sie gerne helfen möchten, die Zeit, den Platz und die Möglichkeit haben, oder Sie noch mehr Informationen möchten, dann melden Sie sich bitte bei uns oder lesen Sie auch unsere -Pflegestelleninformation klick hier-
   
   
Kontakt für Pflegestellen:

Frauke Neumann

phone-lo 0461 - 65420

email-lo Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
 
 
   
   
 

Kommentare  

 
#1 SonneninselSusanne Peros 2018-01-28 08:24
So nennt man Zypern, doch Winter hier bedeuted: sintflutartige Regenfaelle meist in Verbindung mit orkanartigen Wind. Innerhalb von 10 min ist alles ueberflutet,da das Wasser gar nicht so schnell ablaufen kann. Fuer die Tiere eine schlimme Zeit. Der Wind richtet auch oft Schaeden an reisst die Wellblechdaecher weg,oder die Schutzfolien an den Kaefigen. Viele Tiere werden krank und am schnellsten trifft es die Welpen.
 

Achtung: Für die Kommentarfunktion müssen Sie registriert und angemeldet sein