Spenden einfach über PayPal

Bitte Spendenbetrag wählen:
Vielen tierlieben Dank!
amazon smile

Externes Menü

...und es verfolgt mich bis in den Schlaf!

Vor 2 Tagen bekamen wir den  Hilferuf einer Engländerin, die einer anderen Organisation auf Zypern angehört. Sie bat um Hilfe für 3 zum Tode verurteilte Hunde in einer anderen Tötungsstation.

Mir schnürte sich die Kehle zu: Eine reinrassige wunderschöne schwarze Labrador Hündin, gerade mal 2 Jahre alt, sanft und lieb, soll nächste Woche eingeschläfert werden.
Mir als Labbi-Besitzerin raubt es den Schlaf, weil ich weiß was für tolle Hunde das sind.


Lieb, sanft, intelligent, extrem kinderfreundlich und absolut gutmütig.

Ein blonder Labbimix und ein hübscher schoko-weißer Huskymix, 6 Monate alt.

Alle sollen sie nächste Woche über die Regenbogenbrücke gehen und wir können einfach nicht helfen, denn die Tötungsstationen aus denen wir die Hunde versuchen zu befreien sind auch zum Bersten voll.

Auch im Polimedia und im Ypsonas sitzen Labradore, massenhaft zuckersüße Welpen und hinreissende Mischungen, alle zum Tode verurteilt, wenn wir nicht helfen.

Deshalb möchte ich hier noch einmal aufrufen: Meldet Euch bitte als Pflegestelle, gebt den Hunden eine Chance hier ihr Zuhause zu finden, statt dort auf Zypern einen sinnlosen Tod zu sterben, nur weil sie keiner will und sie weggeworfen werden wie Müll.

Ich weiß leider auch, dass wir nicht alle retten können, aber jedes Leben zählt und vielleicht habt Ihr ja doch noch ein kleines Plätzchen frei im Herzen???

Frauke Neumann

Kommentare  

 
#7 Frage zur KatzenverträglichkeitWinter,Katja 2011-06-15 21:54
zitiere kirsten hellmann:
Hallo Frau Gerhus,

auf der Startseite ,rechts mittig,finden Sie 2Telefonnummern,wo Sie sich bezüglich der Pflegestellen,gern Informationen holen können.

Einfach anrufen.

Beschreibungen und Fotos gibt es unter -unsere Hunde-

Frage:ist ein Hund nur dann katzenverträglich,wenn es ausdrücklich i.d.Beschreibung genannt ist? Herzlichen Dank für eine kurze Antwort.Viele Grüße,Katja Winter
 
 
#6 Pflegestellekirsten 2011-06-07 15:22
Hallo Frau Gerhus,

auf der Startseite ,rechts mittig,finden Sie 2Telefonnummern,wo Sie sich bezüglich der Pflegestellen,gern Informationen holen können.

Einfach anrufen.

Beschreibungen und Fotos gibt es unter -unsere Hunde-
 
 
#5 PflegestelleAlexandra Gehrhus 2011-06-07 14:50
Hallo,
gibt es Fotos und/oder Beschreibungen der Hunde?
LG, Alexandra Gehrhus
 
 
#4 from Cyprushelen woolley 2011-06-05 20:07
We give thanks every day for the help we receive from Germany. Over 100 dogs saved since February which is fantastic.
Yes we need more help as there are more dogs every time we go to the dog pounds but working together we can achieve so much
 
 
#3 Das Elend nimmt kein Ende...Monika Tietz 2011-06-05 18:28
Ja, es ist schrecklich!
An einem Tag eine Erfolgsmeldung - 24 Hunde sind glücklich in ein neues Zuhause vermittelt worden! Wer freut sich da nicht?
Dann folgt wieder eine furchtbare Nachricht: die Hunde werden rigoros umgebracht, weil kein Platz mehr da ist.
Ich vermeide das Wort "einschläfern", es hört sich einfach nicht so schrecklich an, wie es ist.
Aus Platzgründen werden junge, gesunde Hunde umgebracht, weil sie nicht mehr gewollt sind, weil sie sich unkontrolliert vermehren, weil ihre "Leute" ungestört in den Urlaub fahren wollen.
Und das Schrecklichste an allem ist, daß wir immer nur einigen das Leben retten können!
Ein großes Lob und meine Hochachtung an die Tierschützer, die tagtäglich mit diesem Elend konfrontiert werden.
Wir M Ü S S E N einfach helfen - mit Spenden und wenn es möglich ist, mit der Übernahme eines Todeskandidaten!

Liebe Grüße
Monika Tietz
 
 
#2 Pflegestelle???Carsten Appel 2011-06-05 17:26
Gerne!!

Ich habe bereits als wir Ray aufgenommen haben in Aussicht gestellt mal einen Hund in Pflege aufzunehmen und auch auf den Aufruf am 15. Mai reagiert und uns definitv als Pflegestelle gemeldet.

Bisher ist hier noch keine Anfrage eingegangen.
 
 
#1 Es ist so schrecklichKarin Then-Vennmann 2011-06-05 16:08
erst die Flugprobleme, die nun doch unter großem persönlichen Einsatz irgendwie gelöst werden.

Nun kommt der Sommer, und die Pflegestellen auf Zypern werden knapp, weil sich viele Hundebesitzer ihrer "besten Freunde" entledigen, um entspannt in Urlaub zu fahren...
Und so landen die Schnuffis eben in der Tötungsstation, und die Uhr beginnt zu ticken... Furchtbar!!!

Ich wünsche mir so sehr , dass Frau Neumanns Hilferuf erhört wird und sich Pflegestellen in Deutschland finden, damit wenigstens ein paar der armen Seelen hier ein sicheres und liebevolles Zuhause finden.

Bei uns leben 4 Hunde, die ich keinen Tag missen möchte. Lebensfreude pur.... Auch ein Labbimix ist dabei. Aus Zypern ;-) Einfach tolle Hunde

Karin Then-Vennmann
 

Achtung: Für die Kommentarfunktion müssen Sie registriert und angemeldet sein