Spenden einfach über PayPal

Bitte Spendenbetrag wählen:
Vielen tierlieben Dank!
amazon smile

Externes Menü

Daisy, vom Kuschelbällchen zum Kettenhund - vermittelt

| | E-Mail |

1 Daisy 2

Daisy hat ihr ganzes bisheriges Leben bei einer Familie mit Kindern verbracht. Kannte das Familienleben und durfte daran teilhaben.

Daisy ist ein ausgesprochen freundlicher Hund und sie liebt es wenn man ihr das Bäuchlein krault.

Doch jetzt im Februar schaffte sich die Familie einen winzigen Welpen zum Spielen für die Kinder an.

Zwei Hunde? Das ging gar nicht!

Ein Welpe ist natürlich viel aufregender und viel süßer als eine 5-jährige Hündin und somit wurde sie bei der Schwiegermutter abgeladen, die eigentlich gar keinen Hund wollte und im Haus Hundeverbot herrscht.

 

 

 

 

dogrow42

 

Jetzt hat die arme liebe Daisy, die nur 35 cm groß ist, eine Hundehütte und versteht die Welt nicht mehr, da sie eine dicke Kette um den Hals tragen muss.

Doch wenn ihre ehemalige Familie die Schwiegermutter besucht dann freut sich Daisy immer noch zu den Menschen, die sie so schmählich im Stich gelassen haben.

Wie soll das Wesen Hund diese Situation einordnen? Eben noch im Wohnzimmer und jetzt ausgestoßen und an der Kette.

Stellen Sie sich doch mal vor Ihre geliebte Fellnase, die sich vielleicht gerade jetzt in diesem Moment an Sie kuschelt, wird einfach bei Wind und Wetter in den Garten verbannt und an die Kette gelegt.

     
1 Daisy   1 Daisy 5
     
1 Daisy 3   1 Daisy 4
 Daisys Seite -klick hier-    
     
     

Wir möchten der Süßen wieder zu einer liebevollen Familie verhelfen, wo sie dann einen Sofaplatz bekommt und ihr Kettenhund-Dasein ein Ende hat.

Wer sich für Daisy interessiert melde sich bitte bei mir.

 

   
   
frauki neu jun12   Ihr persönlicher Kontakt
für diese Vermittlung:


1. Vorsitzende, Frauke Neumann
Flensburg

Tel.: 0461 - 6 54 20

Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
     
dogrow42 
 

                                                                       

Achtung: Für die Kommentarfunktion müssen Sie registriert und angemeldet sein