Spenden einfach über PayPal

Bitte Spendenbetrag wählen:
Vielen tierlieben Dank!
amazon smile

Externes Menü

Das Argos Shelter hat ein weiteres Video produziert und unsere Karin Then - Vennmann hat in Zusammenarbeit mit Sandy Exley an dieser Stelle eine sinngemäße Zusammenfassung übersetzt und geschrieben. Vielen tierlieben Dank dafür!

Karin schreibt:

Es tut sich viel im Argos-Shelter. Dank des unermüdlichen Einsatzes vieler Tierschützer geht es stetig vorwärts. Trotz aller Widrigkeiten. Ende September 2011 hatte das Argos-Shelter wieder einen Tag der offenen Tür. Es konnten ein Welpe, ein ausgewachsener Hund und eine Katze vermittelt werden...

 

 

...nicht berauschend als Ergebnis, aber immerhin hat das Tierheim einige dringend erforderliche Geldspenden bekommen und ein paar Säcke mit Hundefutter und auch Katzenfutter. Die sind natürlich sehr willkommen.

Sandy Exley, unsere unermüdliche Kontaktfrau aus dem Argos, organisierte bei die-ser Gelegenheit mit ihrer Freundin und Pflegemummy Sue ihren 5. Flohmarktstand mit Büchern, allerlei Gebrauchsgegenständen und DVDs. Der Gewinn kommt Hunde-liebe-grenzenlos zugute, damit für ihre Argos-Schützlinge ein Flug ins Glück nach Deutschland finanziert werden kann. Das Argos-Shelter gibt vielen, vielen Hunden UND Katzen ein vorübergehendes Zuhause. Und  immer wieder sind die Finanzen ein GROSSES Problem.

Einmal im Monat trifft sich Sandy Exley mit ihrer kleinen Kartengruppe: Maria, Pflegestellenmami  und kreativ Begabte, gibt Anleitungen für das Herstellen von Grußkarten für Geburtstage und Weihnachten, die dann bei Tierärzten, Hundefriseuren und Schulen verkauft werden. Alle zum Wohle der Tiere natürlich. Das Argos-Shelter finanziert sich also durch Spendensammlungen, durch die Vermittlung von Tieren, durch Second-Hand-Shops  (Verkauf von selbst hergestellten Waren und gebrauchten Haushaltsgegenständen)  und durch das Hundehotel (angeschlossen an das Argos-Shelter). Auch die Patenschaften für schwer vermittelbare Tiere helfen Argos sehr.

Jeder Cent wird gebraucht - für Futter, Tierarztrechnungen und das ständige Bestreben, durch bauliche Verbesserungen das Leben der Argos- Schützlinge so angenehm wie möglich zu machen. Unsere Schätze haben es so verdient. Die Tiere brauchen im Winter einen Ort, an dem sie warm und trocken überleben können. Zyperns Sommer sind so heiß, dass die Hunde und Katzen Zuflucht finden müssen vor der Hitze. Das Argos-Shelter beherbergt zurzeit ca. 160 (EINHUNDERTSECHZIG) Hunde und  135 (EINHUNDERTFÜNFUNDDREISSIG) Katzen. Ohne Spenden  wäre das Argos-Shelter verloren. Argos hat zwei Tierärzte: einen Teil der Rechnungen bezahlt Argos dem einen und einen Teil dem anderen Tierarzt im nächsten Monat. Zum Glück sind auch die Argos-Futterlieferanten nachsichtig, wenn das Tierheim nicht sofort allen Forderungen nachkommen kann.

An dieser schwierigen Situation wird sich wohl auch nichts ändern....  Leider!

Das Argos-Shelter hat sich entschieden, keine Tiere zu töten, die ein lebenswertes Leben haben. Dadurch nimmt die Zahl der Tiere, die unsere Hilfe brauchen stetig zu, nur die Spenden leider nicht. So bleibt den Tierschützern nichts anders übrig, als immer weiter zu kämpfen. Um jeden Cent, der ihnen weiter hilft.

Einen wichtigen Sponsor konnte Argos für sich gewinnen. So wird ein Teil der Not gelindert:

Body Shop (auch bei uns in Deutschland bekannt) International hat uns mit einer großzügigen Spende sehr geholfen. Damit konnten wir Baumaterialien für 5 unserer neuen Zwinger kaufen. Die anderen 8 der insgesamt 14 neuen Zwinger finanzierten wir durch andere Spenden (durch Flohmärkte und andere Initiativen). Die Bauarbeiten wurden kostenlos von Sandys Mann Phil und Jim, einem weiteren Ehrenamtlichen übernommen. Der Zement wurde ebenfalls gespendet.


14 neue Pens im Argos-Shelter

Die neuen Pens sind für die Hunde, die auf ihre Ausreise warten, für Neuankömmlinge und für Hunde, die nach einer Operation Ruhe und Erholung brauchen. Läufige Hündinnen werden separat untergebracht, bis sie im Sinne des Tierschutzes kastriert werden können. Auch kleine Welpen finden hier Schutz vor größeren Hunden, sowie traumatisierte Hunde nach ihrer Ankunft. Trächtige Hündinnen  und junge Hundemamas mit ihrem Nachwuchs finden hier die nötige Ruhe.  Jeder Zwinger hat einen großen  Außenauslauf und einen überdachten Innenbereich zum Schutz vor Sonne, Kälte und Regen, der gefliest ist und damit besser gereinigt werden kann. An jedem Zwinger ist eine Akte angebracht, in der über jedes Tier Buch geführt wird.

Pearl (siehe Video), der kleine an den Hinterbeinen gelähmte Pudel, liegt uns besonders am Herzen. Sie zeigt so viel Lebensfreude und liebt die Gesellschaft von Menschen, die sie streicheln und ihr Liebe und Zuneigung geben. Wir haben lange überlegt, ob es richtig wäre, sie einzuschläfern und haben uns dagegen entschieden, eben weil sie so ein fröhliches kleines Hündchen ist.  Auch der Tierarzt hat uns versichert, dass sie nicht leidet und keine Schmerzen hat.

Eine Firma in Großbritannien, die kleine Rollstühle für Hunde herstellt, hat uns einen für Pearl gestiftet. Den ganzen Tag kann sie nicht darin verbringen, aber sie liebt es, damit kleine Spaziergänge zu unternehmen. Jeden Abend wird sie gebadet und gesäubert. Diese Zeit, in der man sich ihr ganz allein widmet, genießt sie sehr.

Pearl wurde im April 2011 in erbärmlichem Zustand vor dem Shelter ausgesetzt. Sie hatte eine Gewehrkugel im Körper. Die Ursache für ihre Lähmung ist, so stellte sich heraus, dass sie in Panik auf eine Straße gelaufen war und von einem Auto angefahren wurde.

Argos möchte seine No-Killing-Policy - eben lebenswertes Leben so lange wie möglich zu erhalten - auch bei Pearl beibehalten. Damit ist das Argos-Shelter mit all seinen Tierschützern sicher in einem Land wie Zypern beispielhaft. Und auch der Grund, warum Hundeliebe-grenzenlos so gut mit dem Argos-Shelter zusammenarbeitet. Im Sinne des Tierschutzes.

Natürlich wäre es am allerbesten, wenn die kleine Pearl ein Zuhause finden würde.. Aber bisher hat sich niemand bereit erklärt, ihr dies zu schenken. Leider...


Pearl in ihrem Hundemobil
Leela, die blind geborene Hundeschönheit im Reich der Samtpfoten, haben wir im letzten Bericht vorgestellt. Auch sie freut sich ihres Lebens und fühlt sich sicher und geborgen.

Blinde Hündin Leela im Reich der Samtpfoten
Dieser Bericht entstand auf der Basis all der Informationen, die unsere Tierschützerin Sandy Exley uns gab. Sie ist einfach unermüdlich im Kampf für ihre Schützlinge. Wir alle kennen und schätzen sie durch die Ankunftsberichte.  Zusammen mit Lana und Helen steuert sie fast wöchentlich den Flughafen Larnaca an, um ihre Schützlinge ein Stück des Weges in ihre neue Heimat zu begleiten.

Eine persönliche Anmerkung von mir zum Schluss sei gestattet:

Jarvis, der fröhliche dreibeinige Schatz aus dem Argos-Shelter (ausgesetzt, dann von einem Auto angefahren), der nun schon so lange auf ein liebevolles Zuhause wartet, hat das fast Unmögliche geschafft. Er kommt am 16.11.2011 in eine liebe Pflegestelle nach  Willenscharen. Das war ein Herzenswunsch von Sandy und mir. Er ist der Patenhund meiner Schulklasse und mir. Ein großer Dank an Frau Neu-mann, der deutschen Pflegemama und an Hundeliebe.


Jarvis
Manchmal gibt es auch Wunder, man muss nur daran glauben.

Karin Then-Vennmann

Kommentare  

 
#4 PearlBeatrix Guske 2011-11-24 02:04
Liebe Ulrike,

auch ich wünsche (nicht nur Pearl) ein gutes Zuhause.
Colin kümmert sich regelmäßig rührend um Pearl. Er liebt sie sehr und würde sie sehr gerne mit zu sich nehmen. Leider ist es seiner Frau zuviel, da sie zwei Hunde haben.

An dem Tag, als Pearl ihren Rollstuhl bekommen hat, war ich dabei. Es war eine Freude für uns alle, zu sehen,wie gut sie damit zurecht gekommen ist. Sie ist sofort damit "losgetippelt".
Sie ist wirklich ein ganz lieber und freundlicher Schatz.
Als ich sie auf dem Arm hatte, war sie sofort zutraulich.

Ich frage mich, was in den Köpfen dieser "Menschen" vor sich geht, dass sie unschuldigen Seelen so etwas antun. Ich wünsche mir, dass sie ihre Lektionen erteilt bekommen.

Liebe Grüße
Beatrix
 
 
#3 Viel Glück, kleine PearlUlrike Lang 2011-11-23 22:30
Ich wünsche Dir viel Glück, kleine Pearl und hoffe, dass der Wunsch Deiner Freunde, für Dich in ein eigenes, liebes Zuhause zu finden, wahr wird.
Gib nicht auf, denn tatsächlich geschehen "Wunder" dieser Art immer wieder einmal, wenn auch insgesamt leider selten.

Aber in Deinem Leben ist ja schon einiges Wunderbares geschehen:
Wunderbar sind die Mitarbeiter im Argos-Shelter, die nicht nur Deine Behinderung, sondern auch Deine Lebensfreude und Liebenswürdigkeit gesehen haben.
Wunderbar ist, dass Du sogar einen modernen Hunde-Rollstuhl bekommen hast, mit dem Du Dich leichter fortbewegen kannst.
Wunderbar ist, dass Dich alle so lieb haben und gut pflegen und umsorgen.
Dafür allen ein ganz großes DANKESCHÖN.

So, kleine Pearl, nun drücke ich Dir die Daumen, dass das ganz große Wunder für Dich auch noch geschieht, dass Du ein eigenes liebes Zuhause bekommst.

Und an Sie, liebes Hundeliebe-grenzenlos die Bitte:
Nehmen Sie Pearl in die Vermittlung auf!
Wie wir bei der Ing-Diba-Aktion gesehen haben, hat dieser Verein enorm viele Freunde. Vielleicht sieht einer davon Pearl und ist so verliebt in sie, dass ihm die Behinderung ganz zweitrangig erscheint.

Wie gesagt: Wunder gibt es immer wieder einmal-
und Pearl braucht eine Chance!
 
 
#2 Tolle Arbeit!Morgenhof (Eva & Florian) 2011-11-22 19:40
Wir möchten uns Claudia N. anschließen - ein ganz großes Lob für alle Helfenden hier in Deutschland und auch ganz besonders dort in Zypern! Ihr macht einen ganz tollen Job!

Liebe Grüße von der Insel Föhr,

Clauida & Florian mit den Fellnasen Asta, Lucy & Amy
 
 
#1 DankeClaudia Näthe 2011-11-20 22:26
ein dickes Danke an die Tierschützer vor Ort - besonders an Sandy, die unermüdlich im Einsatz sind, das Elend vor Augen haben und trotzdem ( oder gerade deswegen ) immer weiter machen und uns solch tolle Hunde vermitteln.
Bitte macht weiter so und weiterhin viel Kraft, Mut und Ausdauer

Lg
Claudia & Jill
 

Achtung: Für die Kommentarfunktion müssen Sie registriert und angemeldet sein